Günter Brus Edition (Gunter Brus Multiple)

Guenter Brus Editions-Mappen - Vitriolkabinett und Selbstverstrickung

Guenter Brus Edition Vitriolkabinett
Günter Brus Vitriolkabinett (Foto Ludwig Hoffenreich / Galerie Krinzinger / Heike Curtze)
 Günter Brus Edition Wundstarrkrampf Guenter
Günter Brus Wundstarrkrampf (Foto Ludwig Hoffenreich / Galerie Krinzinger / Heike Curtze)

Günter Brus Edition: VITRIOLKABINETT 1966 und STARRKRAMPF 1965

 

Die edlen Editions-Mappen mit Fotografien zu Aktionen von Günter Brus, einem der bedeutendsten Künstler Österreichs, stellen einen Höhepunkt im Editions-Bereich der Galerie Krinzinger dar. Ein ganzes Museum, das BRUSEUM, in Graz ist diesem Aktionismus-Künstler gewidmet und bietet einen tiefen Einblick in das Schaffen des Künstlers.

 

Nächstes Jahr feiert Günter Brus seinen 80. Geburtstag.

 

Die Editions-Mappen, respektive Boxen, die bewusst nur in einer kleinen Auflage mit 40 Exemplaren mit Günter Brus gemeinsam herausgebracht wurden entstanden

 

Bei internationale Museen und Sammlern fanden bereits großen Anklang. Der Erfolg dieses prestigeträchtigen Editions-Projektes war die große Mühe um die aufwändige Herstellung wert. Nun freuen wir uns Ihnen die letzten, bis jetzt zurückgehaltenen, Mappen anbieten zu dürfen.

 

Mittlerweile sind die Fotografien, neben ihrem hohen ästhetischen und künstlerischen Bedeutung, wertvolle Dokumente zu einer von starken gesellschaftlichen Umbrüchen geprägten Epoche und fester Bestandteil der Kunstgeschichte.

 

Fast jeder Betrachter hat etwas zu den spektakulären Aktionen von Günter Brus zu sagen. Ja, es fällt einem in der Tat sehr schwer sich diesen faszinierenden Fotografien zu entziehen.

 

Ob nun einzeln gerahmt als großartiger Blickfang, oder als wertvolles Mappen-Werk in einer Kunst-Bibliothek für besondere Gäste, diese Entscheidung können wohl nur Sie alleine fällen.

 


Edition: Brus (Günter Brus - Vitriolkabinett 1966) 2012.

Portfolio: The VITRIOL CABINET Action from 1966  initially impresses with its splendor of color, according to which the viewer can gradually contribute to the plot. As always, Brus is also about the passionate use of the body. The VITRIOLKABINETT by Günter Brus explains in his own words:

The vitriol cabinet. I had planned a "body picture", a painting in the old way, so to speak, but with a "direct model".
Anni was four months pregnant. Nevertheless, she agreed to cooperation. I pulled her dress with floral motifs wide and nailed the ends to the background.
I thought of a composition of pink and poisonous green. Before graduating, some drunken "artists" entered the "Perinet cellar". They said that "Happening" was derived from "happy".

In a word, they destroyed my plot and made it a joy. I surrendered and the color photos of Ludwig Hoffenreich ended up in the drawer. They lay there for decades. Only when a friend from Berlin and my wife made me aware of the quality of this action, it also struck me. I made many sketches for this action, which were probably lost for the most part. I did not name this action at the time of its creation. Later I call it "The Vitriolkabinett", according to the then aesthetic intention.

 

DE: Das VITRIOLKABINETT besticht zunächst durch seine Farbigkeit, danach können sich die Betrachter auf die Handlung, wie stets bei Brus mit leidenschaftlichem Körpereinsatz gestaltet nach und nach einlassen.

Am besten lassen wir Günter Brus in seinen eigenen Worten das VITRIOLKABINETT erklären.

Das Vitriolkabinett. Geplant hatte ich ein „Leibbild“, sozusagen ein Gemälde nach alter Weise, aber mit einem „direkten Modell“.

Anni war im 4. Monat schwanger, willigte aber dennoch einer Mitarbeit ein. Ich zerrte ihr blumengemustertes Kleid in die Breite und nagelte die Enden auf dem Hintergrund fest.

Mir schwebte eine Komposition aus Rosa und Giftgrün vor. Ehe mir die Vollendung gelang, drang eine Meute betrunkener „Künstler“ in den Perinetkeller ein und sie hatten die Ansicht, dass „happening“ sich von „happy“ ableitete.

Mit einem Wort, sie zerstörten meine Aktion und verwandelten sie in eine Lustbarkeit. Ich kapitulierte und die Farbfotos von Ludwig Hoffenreich landeten in der Schublade, wo sie jahrzehntelang lagen.

 

Erst als ein Freund aus Berlin und meine Frau mich auf die Qualität dieser Aktion aufmerksam machten, ging mir ein Licht auf. Ich fertigte für diese Aktion eine Menge von Skizzen, die vermutlich zum größten Teil verschollen sind. Diese Aktion hatte ich zur Zeit ihrer Entstehung nicht betitelt. Nachträglich nenne ich sie „Das Vitriolkabinett“, der ästhetischen Absicht von damals entsprechend.

 

Das Vitriolkabinett, 1966 (aufgelegt 2012), 12 Fotografien von Ludwig Hoffenreich, c-print je 40 x 40 cm kaschiert auf Karton (50x 60 cm) in einem mit Leinen bespannten Karton, Ed 35 + 5 EA davon eine Mappe. Rückseitig von Günter Brus als authentisch bezeichnet.

 

Wir bieten Ihnen gerne Ratenzahlzung an! Bitte kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot. / We offer payment in rates. Please contact us, you're welcome!

Edition - Günter Brus VitriolKabinett) 1966/2012

22.000,00 €

  • 4 kg
  • *** 10% Rabatt / Discount mit dem Code: Summer-2019 - Versand startet wieder ab 1. September / shipping starts at 1st of September ***1

Guenter Brus Edition Set Selbstverstrickung
Guenter Brus Edition Set: Selbstverstrickung 1965 / 2013. Edition Galerie Krinzinger und Heike Curtze.
Edition Günter Brus - Selbstverstrickung
Edition Günter Brus - Selbstverstrickung, Fotografie 1965 / Abzug 2013.

Edition: Brus (Günter Brus - Portfolio: Selbstverstrickung) 1965 / 2013

Portfolio: The artist Günter Brus himself, then 27 years young and so brave, explains retrospectively in 2013 the 1965 Performance: "In the legendary Perinet cellar, a picture frame about 2 m high was stored. I tied this with Molino and slashed it open. My intention was to appear as a real portrait in the frame. I crawled into the frame to take an embryo position. As part of the action, I fell into an ecstatic frenzy with the result that I shredded the canvas and became entangled in it. The body portrait was destroyed and at the end of the exalted action I poured myself white and black paint.

 

DE: Der Künstler Günter Brus selbst, damals 27 Jahre jung und so mutig, erklärt 2013 rückblickend: „Im legendären Perinetkeller lagerte ein etwa 2 m hoher Bilderrahmen. Diesen bespannte ich mit Molino und schlitzte ihn auf. Meine Absicht war, als leibhaftiges Bildnis im Rahmen zu erscheinen. Ich kroch in den Rahmen, um eine Embryostellung einzunehmen. Im Zuge der Aktion geriet ich in eine ekstatische Raserei mit dem Ergebnis, dass ich die Leinwand zerfetzte und mich darin verstrickte. Das Leibbildnis war zerstört und am Ende der exaltierten Aktion übergoss ich mich mit weißer und schwarzer Farbe.“


Edition / Multiple: Günter Brus - Portfolio: Selbstverstrickung, 1965 - 2013. BRU/Po 12 13 Schwarz-Weiß-Fotografien und Text (Fotografien: Ludwig Hoffenreich) 60 x 50 cm (Ed 35+5EA) signiert und nummeriert.

Ratenzahlzung möglich, bitte kontaktieren Sie uns. We do offer payment in rates is possible, please contact us

Edition /: Günter Brus - Portfolio: Selbstverstrickung) 1965 / 2013

22.000,00 €

  • 7 kg
  • *** 10% Rabatt / Discount mit dem Code: Summer-2019 - Versand startet wieder ab 1. September / shipping starts at 1st of September ***1

Günter Brus Edition: VITRIOL CABINET 1966 and STARRKRAMPF 1965

 

A highlight in the edition area of Galerie Krinzinger are the noble EditionMamit photographs on the actions of Günter Brus, one of the most important artists in Austria. A whole museum, the BRUSEUM in Graz, is dedicated to this actionist artist and offers a deep insight into the work of the artist.

 

Günter Brus celebrated his 80th birthday in 2018.

 

The edition folders or boxes, which were deliberately published in a small edition of 40 copies together with Günter Brus got a big success at international museums and collectors. The success of this prestigious edition project was the great effort to make the elaborate production worthwhile.

Now we are pleased to be able to offer you the last available portfolios.

 

Meanwhile, the photographs, in addition to their high aesthetic and artistic significance, are valuable documents to an epoch marked by strong social upheavals and an integral part of art history.

 

Almost every spectator has something to say about the spectacular actions of Günter Brus. Yes, it is indeed very difficult to escape these fascinating photographs.

Whether individually designed as a great eye-catcher or valuable portfolio work in an art library for special guests, this decision can probably only make you alone.

Günter Brus Edition Selbstverstrickung
Günter Brus Edition Selbstverstrickung

Alle Bücher, Plakate, Kataloge und Editionen zu Günter Brus finden sie hier:

Artists Photographs Austria 1959-1980. Art New Yor
Interessantes Magazin zur österreichischen Fotografie-Kunst der 1960er und 1970er Jahre. Mit einem ausführlichen Sonderteil zu Hermann Nitschs Aktion 69. Die Künstler werden jeweils kurz mit einem englischen Text, Biographie und Fotografie v ... (Read More)
16,00 € 3
Aug um Aug (Ursula Krinzinger: Galerie Krinzinger
Unsere "Hausbibel". Überblickswerk zur Galerie. Siegfried Anzinger, Christian Ludwig Attersee, Erwin Bohatsch, Günter Brus, Heinz Cibulka, Bruno Gironcoli, Clemens Kaletsch, Peter Kogler, Brigitte Kowanz, Maria Lassnig, Alois Mosbacher, Herm ... (Read More)
28,00 € 2 24,00 € 3
Brus (Bruseum - Ein Museum für Günter Brus) 2011.
Buch / Book: Bruseum, Ein Museum für Günter Brus, Peter Weibel und Christa Steinle (Hg.), Graz 2011. Gebundene Ausgabe: 656 Seiten. Verlag: Hatje Cantz Verlag; Auflage: 1 Sprache: Deutsch ISBN-10: 3775732624, ISBN-13: 978377 ... (Read More)
42,00 € 3
Collection Art Contemporain (Centre Pompidou - Col
Solider Katalog des weltbekannten Centre Pompidou zur hauseigenen Sammlung. Viele Künstler der Galerie Krinzinger befinden sich darunter. Marina Abramovic, Arnulf Rainer, Jonathan Messe, Jörg Immendorff, Dubossarsky & Vinograv, Jiri Dokoupil ... (Read More)
45,00 € 3
Edition: Brus (Günter Brus - Portfolio: Selbstvers
Portfolio: The artist Günter Brus himself, then 27 years young and so brave, explains retrospectively in 2013 the 1965 Performance: "In the legendary Perinet cellar, a picture frame about 2 m high was stored. I tied this with Molino and slas ... (Read More)
22.000,00 € 3
Edition: Brus (Günter Brus - Vitriolkabinett 1966)
Portfolio: The VITRIOL CABINET Action from 1966  initially impresses with its splendor of color, according to which the viewer can gradually contribute to the plot. As always, Brus is also about the passionate use of the body. T ... (Read More)
22.000,00 € 3
Monat der Photographie. Paris. Wien. Berlin. Novem
Drei Metropolen und ein Thema - die Photographie. Weltbekannte Museen und Galerien zeigen jeweils Highlights aus dem Schaffen Ihrer Künstler. So entsteht eine vielseitige, abwechslungsreiche Wanderung durch die Photo-Kunst-Geschichte. Sei es ... (Read More)
20,00 € 3
Poster (Div. Brus / Muehl / Nitsch / Schwarzkogler
Vier fotodokumentarisch festgehaltene Aktionen von Günter Brus, Otto Muehl, Hermann Nitsch und Rudolf Schwarzkogler, bedeutendste Vertreter des Wiener Aktionismus, lassen an ihre absolut authentischen und einmaligen künstlerischen Ausdrucksw ... (Read More)
20,00 € 3
Zeitgenössische österreichische Kunst - Künstler g
Dieser Katalog zur Sotheby's Auktion 1987 in Wien ist bestens geeignet als Überblick zur Kunst der 1980er Jahre in Österreich. Beteiligte Künstler: Erwin Wurm, Hans Staudacher, Jürgen Messensee, Thomas Stimm, Thomas Reinhold, Hermann Nits ... (Read More)
17,00 € 3 1,00 € / none