Meret Oppenheim Kunst Buch (Art Book Shop)

Shop: Hier finden Sie Bücher und Poster über die Künstlerin Meret Oppenheim. Here you can find Books about the Artist Meret Oppenheim for Sale.


Meret Oppenheim Buch Eine andere Retrospektive
Meret Oppenheim - Buch: Eine andere Retrospektive - erschienen 1997.

Meret Oppenheim Buch: A different Retrospektive

Meret Oppenheim - Eine andere Retrospektive. A different Retrospective (kunst buch / art book 1997).

 

Das Standard-Werk zu Meret Oppenheim!

Die umfassende Retrospektive, die die Galerie Krinzinger nach dem Tod Meret Oppenheims (1985) erarbeitete, setzt sich im Besonderen mit dem zeichnerischen Werk der Künstlerin auseinander. Dieses ist in Oppenheims Schaffen von größter Wichtigkeit und macht die Vielschichtigkeit der künstlerischen Tätigkeit Oppenheims begreiflich. Die Zeichnungen und Objekte der Ausstellung wurden zusätzlich in Holland, Schweden und Finnland gezeigt. Der für die Ausstellung konzipierte Katalog gibt — wie kein anderer — ausführlich Aufschluss über die meist vernachlässigten Zeichnungen der Künstlerin.

 

Die zahlreichen Abbildungen vervollständigen unser Verständnis und Wissen zu dem uns geläufigen Œvre und lassen uns tief in die Welt der Künstlerin eintauchen. Die Phantasie und die künstlerische Ausdruckskraft der „Ikone des Surrealismus“ ziehen uns wahrlich in ihren Bann. Das zweisprachige (deutsch und englisch) Standardwerk mit einem Vorwort von Christoph Eggenberger beinhaltet Aufsätze von Jacqueline Burckhardt, Bice Curiger. Christiane Meyer-Thoss, Isabel Schulz, Werner Hofmann, Peter Gorsen, AnnA BlaU und Michael Hausenblas. (IG)     

 

Die Arbeiten wurden in folgenden Museen gezeigt. Museum voor Moderne Kunst Arnhem, Holland. Uppsala Konstmuseum, Schweden. Helsinki City Art Museum, Finnland. ISBN 3-900683-02-6.

Buch / Book - Daten: Meret Oppenheim - Eine andere Retrospektive. A different Retrospective. Galerie Krinzinger (Herausgeber), Wien 1997. 23 x 27 cm, Softcover, 236 Seiten, zahlreiche Abbildungen in schwarz-weiß, einige Abbildungen in Farbe.

Buch / Book: Meret Oppenheim - Eine andere Retrospektive. A different Retrospective 1997.

35,00 €

  • 1,15 kg
  • verfügbar / in stock
  • Wir versenden 2x pro Woche / We do ship twice a week. Any questions / bei Fragen bitte anrufen oder mail an shop@galerie-krinzinger.at1

Meret Oppenheim
Meret Oppenheim was born 1913 in Berlin-Charlottenburg, she died 1985.

Oppenheim’s drawings, a crucial means of expression for her, can be traced from her early pencil drawings and watercolours in her youth to the later magnificent gouaches dating from 1985, the year she died. One central period was the 1930s, a time in which the ready availability of the inexpensive medium played an important role, enabling the artist to use the (ink) drawing to jot down her ideas. After the war, and in the 1960s and 1970s in particular, she created more crayon and pastel drawings.


Meret Oppenheim’s works, in which the artist employs a reduced, often sparse pictorial repertory, confirm that immediacy is more crucial for the quality of a drawing than virtuosity. Such qualities of the drawing were certainly highly congenial with the artist’s artistic approach, with its characteristic openness, directness and intuition. Nature, i.e., transformational vital processes, the elementary forces and polarities (also of the sexes) as well as the temporal and cosmic integration are central themes of the artist’s work. What prevails are an abstract linear drawing style, in which the figures and things are captured in a few, reduced contours. What is represented is seldom narrative and its theme can hardly be clearly identified. Even the titles can be a bit enigmatic. Grotesque and even poetical titles can evoke associations or be provocative given their seeming arbitrariness. Many drawings show an affinity to the works of surrealist artists. In keeping with Breton’s literary technique, the so-called écriture automatique, they try to tap the possibilities of psychic automatism in the work with images. Even Meret Oppenheim was able to discover unknown pictorial forms in which unconscious contents can emerge in experiences taking place in the liminal realm between a waken and a dream state or in the process of drawing. (Galerie Krinzinger 2021).


Meret Oppenheim Poster zur Ausstellung in der Galerie Krinzinger Wien 1997.
Meret Oppenheim Poster zur Ausstellung in der Galerie 1997.

You might also like:

Meret Oppenheim - Eine andere Retrospektive. A dif
  Das Standard-Werk zu Meret Oppenheim! Die umfassende Retrospektive, die die Galerie Krinzinger nach dem Tod Meret Oppenheims (1985) erarbeitete, setzt sich im Besonderen mit dem zeichnerischen Werk der Künstlerin auseinander. Die ... (Read More)
35,00 € 3
Meret Oppenheim - Retrospektive, Poster 1997.
  Meret Oppenheim gilt als eine der berühmtesten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Die Schweizerin wird nun, 30 Jahre nach ihrem Tod,  zunehmend mit Ausstellungen und Literatur geehrt.   EN: Meret Oppenheim is one ... (Read More)
49,00 € 3
Daniel Spoerri - Koch:Lust:Kunst. Eine Collage übe
  Koch:Lust:Kunst. Eine Collage über, von und mit Meret Oppenheim Klapp-Kassette über, von und mit Meret Oppenheim, die sich mit ihrem Werk La déjeuner en fourrure (1936, eine pelzüberzogene Cafétasse) als ein ... (Read More)
95,00 € 3